Unser Tier- und Naturschutzzimmer wurde am 11.03.2016 eröffnet

 

In Mecklenburg-Vorpommern hat aktion tier das erste Tierschutzzimmer auf dem Lottihof in Seefeld eröffnet.

Durch die Vielzahl verschiedener Tierarten kann hier in Kombination mit dem Tierschutzzimmer sehr praxisnah Tier-, Natur- und Artenschutz vermittelt und erfahren werden.

Bei der Eröffnungsfeier bestaunten 12 Kinder vom Kindergarten Bussibär in Rüting den Raum und probierten die zur Verfügung gestellte Ausstattung gleich aus. Zwischendurch war großes Kuscheln mit unserem lebensgroßen Pinguinmaskottchen angesagt.

 

Der Lottihof ist seit 2011 Projektpartner von aktion tier. Wir legen viel Wert auf die Kinder- und Jugendarbeit. Schon seit einigen Jahren besuchen Schulklassen und Kindergartengruppen in regelmäßigen Abständen unser Projekt, um durch den hautnahen Kontakt zu den über 100 auf dem Hof gehaltenen Tieren ein besseres Verständnis für den Umgang mit der Natur und den Tieren zu erfahren.

Auch Ferienkinder sind bei uns stets willkommen und dürfen natürlich bei der täglichen Arbeit mithelfen.

Um diese intensive Jugendarbeit zu ünterstützen, beschlossen aktion tier und die Stiftung Menschen für Tiere, dem Lottihof die Ausstattung des Tier- und Naturschutzzimmer im Wert von 5000.-€ zu schenken, damit das vor Ort erfahrene praktische Wissen durch entsprechende Literatur, Spiele, DVD`s und vieles mehr vertieft werden kann.

 

Es bestehen verschiedenste Nutzungsmöglichkeiten für unser Tierschutzzimmer:

- unterrichtsbegleitend: Thema Haustier, Nutztier, Artenschutz, Wald, Teich etc.

- Tierschutzthemen: Haustierhaltung, Massentierhaltung, Welpenhandel etc.

- Seminar ( auch für Erwachsene) durch einen Experten zumThema: Wolf

- praktische Tätigkeiten: Bauen von Nistkästen, Insektenhotel, Igelhaus etc., Anlegen von Gemüsegarten, Kräuterspirale etc.

- wir sind aber auch offen für Eure Ideen und Themen

 

Bei Interesse zur Nutzung des Tierschutzzimmers für Eure Gruppe, Schulklasse oder Tierschutz-AG oder ähnlichem bitte per mail info@lottihof.org oder telefonisch 01736002852 anmelden.